Wir begrüßen Sie recht herzlich auf unserer Internet-Seite. Das Baugeschäft Krämer ist seit
über 95 Jahren eine Institution in Iserlohn und kann auf eine lange, traditionsreiche Geschichte
zurückblicken. Gegründet 1911, von den Brüdern Ignatz und Sturmius Krämer, wurde das
Baugeschäft durch Adolf Krämer übernommern und wird heute durch den Schwiegersohn Axel
Renfordt und seine Frau Barbara Renfordt, geb. Krämer fortgeführt.


Zu unserem heutigen Leistungsspektrum zählen An- und Umbauten, Sanierungsarbeiten, Pflaster-
und Abbrucharbeiten und Trockenlegungen. Sowohl öffentliche Auftraggeber, als auch private
Hausbesitzer zählen zum Kundenkreis des Baugeschäfts. Dennoch betont Maurermeister Axel
Renfordt, dass „uns kein Auftrag zu klein ist”.


Fragen Sie uns - wir beraten Sie gerne und unverbindlich!

Ihr Axel Renfordt

Ob rustikale, zeitlose oder elegante Gestaltung, Betonplatte oder Naturstein -

wir verlegen fachgerecht alle gängigen Materialien in den unterschiedlichsten
Verlegemustern. Dabei steht Ihnen eine große Auswahl an Farben und Formaten zur
Verfügung. Durch eine kontrastreiche Gestaltung können Flächen und Wege in
zeitloser Eleganz kunstvoll hervorgehoben werden. Natursteine in sanften oder
kräftigen Tönen strahlen eine lebendige Wärme aus, die zum Urlaub zu Hause einläd.
Wir beraten Sie gerne.

Einhundertjährige Kontinuität: Das Baugeschäft Krämer dürfte damit zu den ganz wenigen Unternehmen in der Branche zählen, denen das gelungen ist. Mit Sturmius und Ignatz Krämer kamen im Jahr 1911 zwei Maurer aus Nordhessen nach Iserlohn, um sich in der aufstrebenden Stadt niederzulassen. Schnell stellte sich der Erfolg ein, der bis heute anhält und wohl auch einer gewissen Bescheidenheit zu verdanken ist. In vierter Generation führen Maurermeister Axel Renfordt und Ehefrau Barbara, Urenkelin eines der Gründer, den breit aufgestellten Familienbetrieb. An- und Umbauten gehören zum täglichen Geschäft des Handwerksbetriebes, der auch kleine Aufträge gerne übernimmt. Privatleute, Firmen und öffentliche Auftraggeber bilden die treue Kundschaft, die zuverlässige Arbeit zu schätzen weiß. Mit sechs Mitarbeitern im Außendienst ist Krämer ein eher kleiner Betrieb, der mit Flexibilität und guter Arbeit überzeugt. Gerade im Altbaubereich ist das wichtig. „Es gibt viele alte Häuser, die von jungen Leuten übernommen werden”, sagt Axel Renfordt. Da werden aus alten Häusern echte Schmuckstücke, wenn die Baufachleute von Krämer umbauen und modernisieren. Und auch eine einzelne Fliese wird hier gerne ersetzt.


Zeitungsbericht: Stadtspiegel Iserlohn 2011